ENERGIEN DER ZUKUNFT VERBINDEN

Eine Schlüsselrolle in der europäischen Gasinfrastruktur

GRTgaz Deutschland betreibt ein rund 1.200 Kilometern Transportsystem, das Gas durch den Süden Deutschlands transportiert.

Unser Netz verbindet die Gasinfrastruktur der Bundesrepublik mit den Netzen unserer Muttergesellschaft in Frankreich und denen Tschechiens und Österreichs. Dadurch leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur Versorgungssicherheit in Deutschland und in Europa.

Unser Team sorgt für einen diskriminierungsfreien und transparenten Netzzugang. Zusammen mit anderen europäischen Netzbetreibern befassen wir uns mit dem Aufbau einer Transportinfrastruktur für Wasserstoff und grüne Gase zum Gelingen der Energiewende und zur Dekarbonisierung der Energiewirtschaft.

Zum Dashboard/media/ikphz2wg/arrow-right.svg

29.04.2024

Wiederaufnahme der Vermarktung am VIP France Germany Entry

Die VOLKER Festlegung wird bis zum 30.09.2026 verlängert und die Vermarktung von Gaskapazitäten startet ab dem 1. Mai 2024

Mit der Festlegung VOLKER hat die BNetzA seit Oktober 2022 bis 31. März 2024 einen physischen Fluss von odoriertem Gas aus Frankreich ermöglicht. Nach der Stellungnahme zahlreicher Marktteilnehmer und der Beschlussetzung der zuständigen Beschlusskammer der BNetzA ist nun eine Verlängerung von VOLKER entschieden. 

Ab dem Gastag 1. Mai (Day-Ahead Auktion am 30.4.2024) kann wieder Gas am VIP France Germany Entry gebucht werden und ein physischer Transport von Gaskapazitäten von Frankreich nach Deutschland stattfinden. 

Wir freuen uns über den Beschluss und die Wiederaufnahme des Transportes!

MEGAL PIPELINE

Unser Netz

1.161 km
Leitungslänge
6
Verdichterstationen
353 MW
Gesamtleistung
369 TWh
Entnommene Jahresarbeit 2022

UNSERE VERPFLICHTUNG ZUR NACHHALTIGKEIT

Grüne Gase

Übereinstimmend mit dem Pariser Klimaabkommen befassen wir uns zusammen mit anderen Netzbetreibern mit dem Aufbau einer Transportinfrastruktur für Wasserstoff und grüne Gase und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende und zur Dekarbonisierung der Energiewirtschaft.

Wir arbeiten an der technischen Umsetzung und setzen uns für die Schaffung der erforderlichen politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Europa ein. 

Mehr /media/ikphz2wg/arrow-right.svg