Anpassung der DZK Produkteigenschaft im Engpassfall

25.05.2020
Zur Verbesserung des Kundennutzens und im Vorgriff auf anstehende Änderungen mit der KOV 11, passen die FNB und VIP Partner OGE sowie GRTD die DZK Produkteigenschaften im Hinblick auf die Aussprache der Nutzungsbeschränkung wie folgt an.
Ab 25.05.2020 wird für nominierungspflichtige Punkte im Engpassfall die Nutzungsbeschränkung erst dann ausgesprochen, wenn die uFZK vollständig unterbrochen worden sind. An der Unterbrechungsreihenfolge an Exits zu Kraftwerken ändert sich nichts.

 

Zur News Übersicht