Tarife 2019-2020

Entgelte für feste Kapazitäten an den Markt- und Grenzüberganspunkte

für den Transport ab 01.01.2020:

Reguliertes Entgelt

TagesentgelteJahresentgelte
in €/(kWh/h)/d
(indikativ)
in €/(kWh/h)/a
 
Einspeisung
Frei Zuordenbare Kapazität (FZK)0,011120224,07
Bedingt feste Frei Zuordenbare Kapazität (bFZK)0,011009024,03
Dynamisch Zuordenbare Kapazität (DZK)0,010008203,66
Ausspeisung
Frei Zuordenbare Kapazität (FZK)0,011120224,07
Dynamisch Zuordenbare Kapazität (DZK)0,010008203,66

Entgelte für unterbrechbare Kapazitäten für den Transport ab 01.01.2020:

Die Bundesnetzagentur hat unter Berücksichtigung der Art. 14, 15 NC TAR mit Beschluss Az. BK9-18/612 (Festlegung „MARGIT“) die Höhe des an den Kopplungspunkten anzuwendenden Abschlags für unterbrechbare Kapazität festgelegt. Die Methodik zur Berechnung dieser Abschläge wird in Abschnitt 5 der Festlegung MARGIT beschrieben. Daraus ergeben sich für die Ein- und Ausspeisepunkte der GRTgaz Deutschland die nachfolgend aufgeführten Abschläge:

Punkt

Richtung

Within-Day

Daily

Monthly

Quaterly

Yearly

VIP France Germany

Entry

10%

10%

10%

10%

10%

VIP France Germany

Exit

11%

11%

10%

10%

10%

IP Gernsheim

Entry

11%

11%

11%

10%

10%

IP Gernsheim

Exit

10%

10%

10%

10%

10%

 

Entgelte für feste Kapazitäten für den Transport ab 01.01.2019:

Zum Tarifrechner 2019

  1. Kapazitätsentgelte für feste Kapazität an den Ein- und Ausspeisepunkten Waidhaus, Medelsheim, Oberkappel und Gernsheim

Reguliertes Entgelt*

TagesentgelteJahresentgelte
in €/(kWh/h)/din €/(kWh/h)/a
(indikativ)
Einspeisung
Frei Zuordenbare Kapazität (FZK)0,0061222,234665
Bedingt feste Frei Zuordenbare Kapazität (bFZK)0,0060612,212318
Dynamisch Zuordenbare Kapazität (DZK)0,0058162,122931
Ausspeisung
Frei Zuordenbare Kapazität (FZK)0,0061222,234665
Bedingt feste Frei Zuordenbare Kapazität (bFZK)0,0060612,212318
Dynamisch Zuordenbare Kapazität (DZK)0,0058162,122931
Biogas-Wälzungsbetrag**0,001813500,66193
MRU-Wälzungsbetrag***0,000871450,3181

2.  Kapazitätsentgelte für feste Kapazität am VIP France Germany

Reguliertes Entgelt*TagesentgelteJahresentgelte
in €/(kWh/h)/din €/(kWh/h)/a
(indikativ)
Einspeisung
Frei Zuordenbare Kapazität (FZK)0,0061222,234665
Dynamisch Zuordenbare Kapazität (DZK)0,0055102,011199
Ausspeisung
Frei Zuordenbare Kapazität (FZK)0,0070152,560552
Dynamisch Zuordenbare Kapazität (DZK)0,0063142,304497
Biogas-Wälzungsbetrag**0,001813500,66193
MRU-Wälzungsbetrag***0,000871450,3181

 

Entgelte für unterbrechbare Kapazitäten für den Transport ab 01.01.2019:

1. Kapazitätsentgelte für unterbrechbare Kapazität an den Ein- und Ausspeisepunkten Waidhaus, Medelsheim, Oberkappel und Gernsheim

Reguliertes Entgelt*Rabatt auf das Entgelt für FZKTagesentgelteJahresentgelte
in €/(kWh/h)/din €/(kWh/h)/a
(indikativ)
Einspeisung
WaidhausUnterbrechbare Kapazität10%0,0055102,011198
OberkappelUnterbrechbare Kapazität11%0,0054491,988852
GernsheimUnterbrechbare Kapazität10%0,0055102,011198
MedelsheimUnterbrechbare Kapazität10%0,0055102,011198
Ausspeisung
WaidhausUnterbrechbare Kapazität10%0,0055102,011198
OberkappelUnterbrechbare Kapazität12%0,0053881,966505
GernsheimUnterbrechbare Kapazität10%0,0055102,011198
MedelsheimUnterbrechbare Kapazität10%0,0055102,011198
Biogas-Wälzungsbetrag**0,001813500,66193
MRU-Wälzungsbetrag***0,000871450,3181

2. Kapazitätsentgelte für unterbrechbare Kapazität am VIP France Germany 

Reguliertes Entgelt*Rabatt auf das Entgelt für FZKTagesentgelteJahresentgelte
in €/(kWh/h)/din €/(kWh/h)/a
(indikativ)
Einspeisung
VIP France GermanyUnterbrechbare Kapazität10%0,0055102,011199
Ausspeisung
VIP France GermanyUnterbrechbare Kapazität12%0,0061732,253286
Biogas-Wälzungsbetrag**0,001813500,66193
MRU-Wälzungsbetrag***0,000871450,3181

 

* Die Umlage für die Kapazitätsvermarktungsplattform ist bereits in den jeweiligen Entgelten enthalten.

** Der bundesweite Biogas-Wälzungsbetrag gemäß § 20b GasNEV im Marktgebiet NCG wird gemäß § 7 KOV X (Hauptteil) an allen Ausspeisepunkten der GRTgaz Deutschland zusätzlich zum regulierten Entgelt erhoben. Gemäß § 7 Ziff. 7a) KOV X sind Ausspeisekapazitäten an Speichern, Grenzübergangs- und Marktgebietsübergangspunkten von der Biogasumlage befreit.

*** Die bundesweite Marktraumumstellungsumlage (MRU-Umlage) wird gem. § 25 der Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag bzw. gem. § 10 KoV über alle Netze marktgebietsweit gewälzt und an allen Ausspeisepunkten zusätzlich zu den Netzentgelten erhoben.

 

Weitere Preisblätter:

Reservepreise 2020

Preisblatt 2019

Preisblatt 2018

Preisblatt 2017   Veröffentlichung MRU 2017

Preisblatt 2016

Preisblatt für Transporte ab 01.11.2015 bis 01.01.2016

Preisblatt 2015

Preisblatt 2014

Preisblatt 2013

Preisblatt 2012