Verordnung (EG) VO 715/2009

Die europäischen Fernleitungsnetzbetreiber sind gemäß Verordnung (EG) VO 715/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Bedingungen für den Zugang zu den Erdgasfernleitungsnetzen und insbesondere von Kapitel 3 des Anhangs I in der Fassung vom 10. November 2010 verpflichtet, auf ihren Internetseiten regelmäßig, verschiedene aktualisierte Informationen in einem gängigen Datenformat zu veröffentlichen.

Die folgende Tabelle bietet einen Überblick über die implementierten Transparenzanforderungen (erste Spalte) und zeigt, wo die dazugehören Informationen auf unserer Website zu finden sind (zweite Spalte). Weitere individuelle Informationen über die Anforderungen, z.B. Ausnahmen, Definitionen, Länder/TSO spezifische Interpretation, können angegeben werden (dritte Spalte).

 

Annex I to Regulation (EC) 715/2009 Link Further Information
3.1.2 a)

Eine ausführliche Beschreibung der angebotenen Dienstleistungen und Entgelte

3.1.2 b) u. c) 1.

Verschiedene Transportverträge und andere maßgebliche Unterlagen

3.1.2 c)

Netzkodex / Standardbedingungen

3.1.2 c) 2.

Anforderungen an die Gasqualitätsparameter

3.1.2 c) 3.

Druckanforderungen

3.1.2 c) 4.

Verfahren für eine Unterbrechung der unterbrechbaren Kapazität

3.1.2 d)

Harmonisierte Verfahren, die bei Nutzung des Fernleitungsnetzes angewandt werden inkl. der Definition von Schlüsselbegriffen

3.1.2 e)

Bestimmungen über Verfahren der Kapazitätszuweisung, des Engpassmanagements, Verhütung der Kapazitätshortung und Wiederverwendung

3.1.2 f)

Regeln für Kapazitätshandel auf dem Sekundärmarkt ggü. Fernleitungsnetzbetreiber

3.1.2 g)

Regeln für den Ausgleich von Mengenabweichungen; Berechnung der Ausgleichsenergie-Preise

3.1.2 h)

Flexibilität- und Toleranzwerte ohne seperates Entgelt sowie mit separatem Entgelt

3.1.2 i)

Ausführliche Beschreibung des Gasnetzes inkl. Anlagenbetreiber an Kuppelstellen / Namen der angrenzenden Netzbetreiber

3.1.2 j)

Anschlussregeln

3.1.2 k)

Informationen über Notfall-Mechanismen

3.1.2 l)

Für Kuppelstellen vereinbarten und Interoperabilität betreffende Verfahren (falls relevant), Verfahren für Nominierung und Matching, sonstige Verfahren für Allokation und Mengenabweichungen einschließlich verwendeter Methoden

3.1.2 m)

Beschreibung der Methodik und des Verfahrens für Berechnung der technischen Kapazität

3.3.(1) a-e, 3.3.(2), 3.3.(3)
3.3. (4), (5)

Kapazitäten, Nominierungen und Renominierungen, tatsächliche Lastflüsse, Brennwerte

3.3. (1) f)

Geplante und tatsächliche Unterbrechungen

3.3. (1) g)

Geplante und ungeplante Unterbrechungen

3.4 (1) u. (2)

Informationen zum Sekundärhandel

3.4 (3)

Ausgleichsdienstleistungen

3.4 (4)

Weitere Flexibilitätsdienstleistung des Fernleitungsnetzbetreibers; hier OFC

3.4 (5)

Das sich im Netz befindliche und prognostizierte Gasvolumen

3.4 (6)

Nutzerfreundliche Instrumente für die Tarifberechnung