Netzentwicklungsplan

Gemäß § 15a des  Energiewirtschaftsgesetzes veröffentlichen die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) in enger Abstimmung mit der Bundesnetzagentur (BNetzA) seit April 2012 einen Netzentwicklungsplan. Ab 2016 wird der Netzentwicklungsplan in zweijährigem Turnus überarbeitet.

Der Netzentwicklungsplan enthält alle wirksamen Maßnahmen zur bedarfsgerechten Optimierung, Verstärkung und zum bedarfsgerechten Ausbau des Netzes sowie zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit, die in den nächsten zehn Jahren netztechnisch für einen sicheren und zuverlässigen Netzbetrieb erforderlich sind. Insbesondere zeigt der Netzentwicklungsplan den Umsetzungszeitplan der Netzausbaumaßnahmen, welche in den nächsten drei Jahren durchgeführt werden müssen.

Daneben arbeitet GRTgaz Deutschland aktiv mit am europäischen 10-Year-Network-Development-Plan der ENTSO-G.