Langfristiger Kapazitätsbedarf

Die Fernleitungsnetzbetreiber in Deutschland sind nach §17 der Gasnetzzugangs­verordnung (GasNZV) verpflichtet, marktgebietsweit jährlich zum 1. April den langfristigen Kapazitätsbedarf in einem netzbetreiberübergreifenden, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu ermitteln und auf ihrer Webseite zu veröffentlichen.

GRTgaz Deutschland wird dieser Verpflichtung auch in den Jahren, in denen kein Netzentwicklungsplan erstellt wird, nachkommen und die Ergebnisse an dieser Stelle veröffentlichen.