Den Gastransport von
morgen gestalten

GRTgaz Deutschland

Mit seinem Pipelinesystem verbindet der ITO-zertifizierte Fernleitungsnetzbetreiber GRTgaz Deutschland GmbH die Tschechische Republik, Deutschland, Österreich sowie Frankreich. 

Zu dem Netz gehören bedeutende Grenzübergangspunkte wie Waidhaus, Oberkappel und Medelsheim. Im Januar 2014 kam mit Gernsheim ein weiterer Übergangspunkt zum Marktgebiet Gaspool hinzu. 

Als notwendiges Bindeglied zwischen Ost- und Westeuropa fällt dem Netz von GRTgaz Deutschland eine Schlüsselrolle bei der Gasversorgung des süddeutschen Raumes sowie Frankreichs zu. Aufgrund der zentralen Positionierung des Netzes trägt GRTgaz Deutschland zur Diversifizierung der Gasbezugsquellen sowie zur Erhöhung der Liquidität des Gasmarktes bei, da hierdurch der Virtuelle Handelspunkt NCG mit den wesentlichen europäischen Gashandelsplätzen wie etwa PEG Nord und Austrian VTP verbunden wird.